Aus Rohmilch hergestellter Schafskäse.

Bei der Käseherstellung mit Rohmilch wird die Milch nicht über 36 ºC erhitzt. Die Fermentation erfolgt durch natürliche Bakterien, und es werden keine künstlichen Enzyme verwendet.

Die physikalisch-chemischen Veränderungen, die für den Geschmack, die Konsistenz und das Aroma verantwortlich sind, werden durch Mikroorganismen und Enzyme bewirkt. Dies ist ein langsamer und natürlicher Prozess, der mit dem Entzug von Wasser und der Migration des Salzes in das Käseinnere einhergeht.

Homogen

Durch die Verwendung eines traditionellen, doch sehr kontrollierten Prozesses haben wir während des gesamten Jahres eine außerordentliche Homogenität bei unseren Produkten erzielt.

Geschmeidig

Bei der Herstellung unseres Käses wird in jeder Phase sichergestellt, dass keine Molke im Käsebruch verbleibt. Durch einen 24 Stunden dauernden Pressvorgang und die vollständige Trocknung der Molke stellen wir sicher, dass der Käse eine geschmeidige Konsistenz und einen runden Geschmack erhält.

Ungewürzt

Ein pikanter Geschmack würde den natürlichen Geschmack des Schafskäses überdecken.

Dieser Käse zergeht im Mund.

Physische Eigenschaften

Natürliche Rinde

corteza-queso-oveja

Wir verwenden keine Farbstoffe in der Rinde. Diese ist mit einer Schimmelschicht überzogen, die nach dem Bürsten des Käses erhalten bleibt

Dicke der Rinde

detalle-queso-oveja-lacteas-zamoro

Obwohl der Käse ein Jahr lang reift, ist die Dicke der Rinde minimal, weil die Käsereifung sehr
langsam stattfindet und der Prozess nicht durch eine schnelle Trocknung beschleunigt wird.
Diese geringe Dicke der Rinde trägt zur besseren Verwertung des Käses bei.

Schnitt

detalle-corteza-queso-oveja

Ein fester Schnitt fast ohne Löcher.
Gleichmäßige Farbe.
Gleichmäßige, feste Konsistenz, ohne zu bröckeln.

Löcher

detalle-queso-oveja

Sehr kleine Löcher, gleichmäßig im Käse verteilt und mit charakteristischer unregelmäßiger Form („Rebhuhnaugen“).